(B)Logbuch, Ausflugsziel, Familie, Weihnachten an der Küste

Die fünf besten Steilküsten für einen Winterspaziergang an der Ostseeküste

Wer sich die Ostsee mal von „oben“ anschauen möchte, der kann dies von einer unserer fünf faszinierenden Steilküsten aus tun.

Das Besondere an den Steilküsten ist der Küstenabschnitt, der nicht allmählich und flach ins Meer übergeht, sondern wo das Meer auf steil aufragendes Festland trifft. Meistens liegt die Höhe des Festlandes mehrere Meter über dem Meeresspiegel und bietet eine sensible Landschaft mit alljährlichen Abbrüchen von mehreren Dezimetern bis Metern.

Vielleicht hattet ihr schon das Wanderglück gehabt, bei solchen Abbrüchen am Fuße der Steilküste Fossilien zu finden? 🦐🐚🦀 Hinterlasst uns gern ein Kommentar zu euren Fundstücken!

Schönhagener Steilküste

Besonderheit:
Hier geht der wunderschöne Sandstrand in die beeindruckende Steilküste über und mit etwas Glück werden Fossilien- und Bernsteinsammler fündig. Feines Material wird hier nämlich von der Ostsee weggespült, zurück bleiben Findlinge, die sich am Steilufer sammeln.

Ort: Schönhagen

Steilküste Schwedeneck

Besonderheit:
Wie schön, die Naturgewalten die Landschaft formen, sehen wir hier an den am Abhang haltenden Bäume. und ihre frei gespülten Wurzeln. Oben führt ein schmaler Trampelpfad an der Steilküste entlang, der einen traumhaften Blick auf die Ostsee verspricht.

Ort: Schwedeneck

Steilküste auf Halbinsel Holnis

Besonderheit:
Holnis ist die nördlichste Spitze der deutschen Ostseeküste und bietet nicht nur eine Steilküste, sondern auch eine Salzwiese, die für Seevögeln als Brutplatz dient. Für neugierige Entdeckern bietet der in der Eizeit geformte Ort eine stetig wandelnde Landschaft.

Ort: Halbinsel Holnis

Steilküste Kap Arkona

Besonderheit:
Die aus Kreide und Geschiebemergel bestehende Steilküste ist 45 Meter hoch und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Halbinsel Wittow. Zu entdecken gibt es Leuchttürme, ein Peilturm, den Militärbunker und das slawische Burgwall.

Ort: Insel Rügen

Wulfener Steilküste

Besonderheit:
Ob auf der Klippe oder am Fuße der Steilküste – für lange Spaziergänge mit tollem Ausblick ideal. Außerdem sind hier zahlreiche Brutplätze von naturgeschützten Uferschwalben und Nistplätze von Schwalben in der Steilwand zu beobachten.

Ort: Fehmarn

One thought on “Die fünf besten Steilküsten für einen Winterspaziergang an der Ostseeküste

  1. Magnus Voss sagt:

    Die Steilküste Kap Arkona ist traumhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.